✿ Felsbrocken von der Seele ✿

 

Oh Mann, mir fällt grad sooo ein dicker Stein vom Herzen!

In einem Autorenforum auf Facebook kommt immer mal wieder die Diskussion auf, ob man Liedtexte bekannter (oder auch weniger bekannter) Sänger in seinem Buch zitieren darf. Da auch ich ein Kinderlied bei den Schachtkindern zitiere, als Jenny es ihrem Bruder vorsingt, machte mir diese hitzige Diskussion echt Bauchweh. Ich hatte zuerst Google bemüht um mein Gewissen zu erleichtern, da gehen die Meinungen aber ziemlich auseinander. Letztlich sah ich mich dazu gezwungen den Interpreten des besagten Songs ausfindig zu machen und einfach mal höflich anzufragen, an wen ich mich wenden kann, um diese paar wunderschönen Zeilen verwenden zu dürfen.

Ehrlich gesagt war ich total darauf eingestellt, dass es böse Schimpfe gibt ^^ und ich mir selbst ein paar Zeilen hätte ausdenken müssen. Das hab ich sogar versucht, aber es wurde einfach nicht so liebevoll und knuffig wie das verwendete Zitat (bei dem es sich übrigens um das Lied "Ich schenk dir einen Stern" von Stephen Janetzko handelt).

Meine Hände zitterten richtig, als die Antwort wenig später von Herrn Janetzko kam. Aber er war sowas von cool! Er erlaubt mir nicht nur die Zeilen verwenden zu dürfen (natürlich mit Nennung seines Namens im Disclaimer, wo ich ihn ohnehin schon erwähnte), er sagte auch noch, dass es ihm eine Ehre sei *weiche Knie krieg*.

Ich könnte grad die ganze Welt umarmen! :-D

 

Wer das Lied mal hören mag, kann das hier tun:

(Bild oben designed by Brgfx / Freepik)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0