✿ Charaktere der Schachtkinder - Jenny ✿

Einer der populärsten Charaktere aus „Schachtkinder“ ist die kleine Jennifer Weber, die zusammen mit ihrem jüngeren Bruder in den Schacht verschleppt wird.

Heute möchte ich euch ein wenig bekannt mit ihr machen.

 

Jenny ist ein fröhliches Kind, das gerne und ausgelassen spielt. In ihrem Leben vor den Abgründen des Bergwerks, setzte ihre Phantasie dabei keinerlei Grenzen. Da wurde aus einem einfachen Bindfaden ganz schnell die Leine für ihren treuen Weggefährten, einem alten, dicken Stück Ast, der ihr überall hin folgte.

 

Viel wichtiger für sie ist allerdings ihre Familie. Neben Mama und Papa, den beiden wertvollsten Menschen in ihrem Leben, bedeutet ihr zwei Jahre jüngerer Bruder einfach alles für sie. Er ist nicht nur ein guter Kumpel, der bei allen Spinnereien sofort dabei ist, sondern auch ein guter Tröster bei kleineren, oder auch größeren Verletzungen. Zudem war er der Einzige, mit dem sie reden konnte als sich ihre Eltern scheiden ließen. Umgekehrt verhält es sich genauso, die beiden sind einfach unzertrennlich.

 

Einige Daten:

 

Jennifer wurde im Jahre 2014 geboren, was bedeutet, dass sie zum Zeitpunkt des Geschehens 7 Jahre alt ist. Folglich spielt die Geschichte im Jahre 2021.

Ihre äußere Erscheinung erweckt eher den Eindruck eines femininen Jungen als den eines Mädchens, da sie vorwiegend Hosen und T-Shirts (bzw. Pullis) trägt. Um lästiger Kämmerei aus dem Weg zu gehen trägt sie ihre Haare auch schon seit Jahren eher kurz. Das längste, was ihren Kopf jemals schmückte, war ein dunkelblonder Stufenbob.

Genau wie ihre Haare ist auch ihr Körper nicht besonders lang. Mit 1,10m ist sie für ihr Alter recht klein, was verwunderlich erscheint, da ihre Eltern beide ziemlich groß geraten sind. Vermutlich wird ihr Bruder sie auch schneller einholen als man denkt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0